CAPTAIN OVERDRIVE + MOTHERS MILK

11.11.17 - Einlass: 19.00

Captain Overdrive:
Die Band stellt eine brachiale, mitreißende und nicht zuletzt wunderbar melodische Mischung aus Rock, Jazz und Funk her, die jeden Saal zum Schwingen bringt.

Der bombensichere Groove, den Bassmann Christian Keul und Drummer Holger Schwarzer hinlegen, muss nicht erst gefunden werden: Er ist einfach da. Genau wie Andreas Jamins Posaune, das Markenzeichen der Band. Seine charakteristischen, betörend schönen Melodielinien sind unverkennbar und gehen direkt ins Herz. Vor allem aber in die Füße, wenn die absolut entspannte, aber beseelte Vereinigung verschiedenster Genres stattfindet, die für CO so prägend ist. Dazu gehört wesentlich die enorme Vielseitigkeit von Gitarrist Jörg Helfrich. Ob er in seinen eleganten Fills Erinnerungen an die heiße Zeit des Soul weckt oder Blues und Rock zusammenbringt, eine fetzige Brettgitarre dröhnen oder luftige jazzige Freiheit entstehen lässt – stets stimmt der Ausdruck. Das Ganze kommt immer am Stück, man kann es nicht einordnen, es ist immer ein Riesenspaß, es ist unverkennbar CO. Garantiert.

www.captainoverdrive.de/

Mothers Milk:
Mother´s Milk begeistern seit mittlerweile 20 Jahren ihr Publikum mit den Songs der Red Hot Chili Peppers und haben es im Laufe der Zeit geschafft, vom bloßen Geheimtipp zu einer der etabliertesten Coverbands der vier Californier zu werden. Das Programm umfasst dabei sowohl ältere Stücke wie z.B. „Me And My Friends“ oder „Good Time Boys“ als auch aktuelle Hits wie „Dark Necessities“ von „The Getaway“, dem aktuellen Album der Chili Peppers. Mittlerweile ist auch ein kurzes Akustik-Set fester Bestandteil der Mother´s Milk-Show geworden, so dass auch die eher ruhigen Songs wie „Road Trippin´“ oder „I Could Have Lied“ regelmäßig gespielt werden.

Die aktuelle Mother´s Milk-Besetzung besteht aus Torsten „Hardy“ Hartmann (Gesang), Carsten Siebert (Schlagzeug), Benjamin Schäfer (Bass) und Christoph Barth (Gitarre). In diesem Lineup absolvierte die Band zahlreiche Auftritte, unter anderem bundesweit im Rahmen der „Monsters of Cover“-Veranstaltungen, auf diversen Hessentagen (zuletzt 2016 in Herborn), Stadtfesten aber auch in vielen Clubs und Kneipen.

www.mothers-milk.de